Rheinische Post/ 14.10.2010

 

 

 

Förderpreis für Katja Stockhausen

VON PIA BERGMEISTER

Solingen (RP) Die 29-jährige Solingerin wurde von Kulturministerin Ute Schäfer ausgezeichnet. Die Schauspielerin ist derzeit am Schlosstheater in Moers engagiert, wo sie in Anton Tschechows "Der Kirschgarten" auf der Bühne steht.

 

"Ich habe mich unheimlich über diese Anerkennung meiner Arbeit gefreut", sagt Katja Stockhausen bescheiden. Die 29-jährige Schauspielerin aus Solingen erhielt in der vergangenen Woche den "Förderpreis des Landes Nordrhein-Westfalen für hervorragende junge Künstlerinnen und Künstler" im historischen Rathaus in Münster aus den Händen von Kulturministerin Ute Schäfer.

Bereits im Juni wurde Stockhausen mit dem Preis für die beste Nachwuchsdarstellerin beim NRW-Theatertreffen in Düsseldorf geehrt.